Die Erfahrung hat gezeigt, ….

Eingetragen bei: Deutsch | 0

dass Gemeinschaften, die mit Epidemien oder anderen widrigen Ereignissen konfrontiert werden, am besten und mit der geringsten Angst reagieren, wenn die normalen sozialen Funktionen der Gemeinschaft am wenigsten gestört werden. Eine starke politische und gesundheitspolitische Führung, die für Beruhigung sorgt und sicherstellt, dass benötigte medizinische Versorgungsleistungen erbracht werden, sind entscheidende Elemente. Wenn beides nicht optimal ist, kann sich eine an sich überschaubare Epidemie zu einer Katastrophe entwickeln.”

Das meint Jeffrey A. Tucker, leitender Redaktor am «American Institute for Economic Research» und Autor zahlreicher Bücher, zuletzt «Liberty or Lockdown».