Angriff mit Ansage

Eingetragen bei: Deutsch | 0

Am 9. und 10. Juli veranstaltet das Weltwirtschaftsforum zum dritten Mal die Übung „Cyber Polygon“, die einen Hacker-Angriff mit schwerwiegenden globalen Folgen simulieren soll. Klaus Schwab und weitere Akteure platzieren Cyber-Attacken öffentlich ganz weit oben auf der Liste schwerwiegender Bedrohungen – noch vor Corona. Wörtlich sprechen sie von einer drohenden „Cyber-Pandemie“. Auffällig ist zudem die Einbindung Russlands bei Cyber Polygon. Wie in den Jahren zuvor ist auch diesmal die staatsnahe Sberbank Gastgeber und Initiator des Planspiels.
(von STEFAN KORINTH in Multipolar)

https://multipolar-magazin.de/artikel/angriff-mit-ansage

Klaus Schwab und sein Weltwirtschaftsforum (WEF) pokern weiter. Zur Erinnerung: nach dem Planspiel „Event 201“ – das im Oktober 2019 eine weltweite Corona-Pandemie aus Sicht der Entscheidungsträger durchspielte – wurde uns Corona übergestülpt und damit Massnahmen, die einen Schlussstrich unter die Freiheitsrechte setzten.

Scheinbar hat Klaus Schwab Appetit auf grösseres. Für ihn sei dann Corona auch nur ‘eine kleine Störung’.