Das Denken der Machteliten

Eingetragen bei: Deutsch | 0

Die Eliten der Macht denken noch in Sippen. Darum sind ‘ein paar’ Impftote für sie kein Problem. (Vorallem dann nicht, wenn ihre Kaste nicht zu stark betroffen ist.)
Sie verharren in altem Sein.
Wer als Individuum erwacht, für den ist jeder zugeführte Tod eine Tragödie.