Die Angebote geben unterschiedliche Arbeitsfelder von und Herangehensweisen an Gemeinwesen wieder. Arbeitsfelder wie Agrikultur, Wirtschaft, Politik und Regionalentwicklung werden bewusst in den notwendigen sozialen und auch ökologischen Kontext gesetzt. Denn letztlich ist ein Gemeinwesen nur so stark wie seine sozialen Beziehungen und dazu gehört auch der Bezug zu Land und Biosphäre. Beziehung und Bezüge können durch die hier dargelegten Herangehensweisen bewusst entwickelt und gestaltet werden.

Bei den Herangehensweisen handelt es sich jeweils um unterschiedliche integrative Prozesse, mit dem Ziel eines besseren Verständnis des Vorhandenen (Ressourcen und Potentiale) und daraus einer bewussteren und nachhaltigen Gestaltung des Zukünftigen.

Die Angebote richten sich sowohl an Gemeinwesen (Quartiere, Gemeinden, Städte und Regionen), Teile davon (Genossenschaften, Verwaltungen, Schulen, u.a. Institutionen) als auch an Bürgerinneninitiativen, Projekte und engagierte Einzelpersonen und zudem an entsprechende Bildungsinstitutionen und lassen sich auf das jeweilige Anliegen maßschneidern.

Meine Angebote zeichnen sich durch solide Grundlagen und eine hohe Methodenvielfalt aus.

Preise auf Anfrage und unter Berücksichtigung der finanziellen Möglichkeiten und Bedürfnisse.