Eigenes Potential und persönliche Ressourcen entwickeln durch Biographiearbeit

Was ist Biographiearbeit?

Biographiearbeit ist die sorgfältig strukturierte Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensweg unter entsprechend fundierter Anleitung.

Die Schwerpunkte der Biographiearbeit können unterschiedlich sein zum Beispiel um ein besseres Verständnis für wiederkehrende Lebensereignisse (Lebensthemen) zu gewinnen.

Wozu dient Biographiearbeit?

Biographiearbeit hilft

  • Ressourcen besser zu nutzen und Potential zu entwickeln
  • den ‚roten Faden‘ im eigenen Leben zu finden
  • Glaubenssätze zu identifizieren und eine gesunde Vision zu entfalten
  • die positiven Persönlichkeitsaspekte zum Glänzen zu bringen und die negativen gut einzubetten
  • eine Lebensgestaltung basierend auf eigenen Werte und Tugenden
  • die eigene Geschichte mit Gemeinschaft zu erkennen und zukunftsfähig zu gestalten

Meine Arbeit mit Biographie ist keine Therapie sondern Erkenntnisarbeit. Erkenntnisarbeit hat meist auch heilende – vor allem aber befreiende – Aspekte.

Für wen ist Biographiearbeit sinnvoll?

Die sorgfältige Arbeit mit der eigenen Biographie kann für jeden Menschen sinnvoll sein, besonders wenn es darum geht

  • den roten Faden im eigenen Leben zu finden
  • kritischen Lebensereignissen zu begegnen
  • Übergangssituationen im Leben zu bewältigen
  • Beziehungen bewusster zu gestalten

Methoden und Umfang

Mein Ansatz der Biographiearbeit basiert auf dem anthroposophischen Menschenbild und Lebensverständnis wie von Dr. Rudolf Steiner vermittelt. Je nach Gruppe, Anliegen und Umfang finden neben der Arbeit mit Werten, Tugenden und Glaubenssätzen auch Elemente reflektiver und umfeldbezogender Ansätze und künstlerisches Schaffen Anwendung.

Biographiearbeit findet meist in Gruppen statt. Der äußere Rahmen können mehrere Kurzveranstaltungen oder ein- resp. mehrtägige Seminare sein.

Kosten und Umfang hängen von Anliegen und Größe der Gruppe ab.

Eine Einzelsitzung dauert normalerweise 1 ½ Stunden.