Gedanken Zum Neuen Jahr

Eingetragen bei: Allgemein, Deutsch | 0

In seinem Buch ‘Kreis der Jahresfeste‘ hat der verstorbene Autor Emil Bock geschrieben: “Wir müssen ganz tief unten beginnen, wenn wir einen inneren Weg gehen wollen, so wie die Erde tief unten beginnt, wenn sie ein neues Leben hervorbringt. Fangen wir nicht in der Tiefe an, so hängen wir unser Leben lang in der Luft.” Ein kraftvolles Bild, das der winterlichen Einkehr eine schöne Bedeutung gibt. Tief im Erdinnern – von der Kälte gut umhüllt – wartet neues Leben um durch Sonnenaufmersamkeit zu neuem Leben gerufen zu werden; wie unser inneres Werden schlummert, bis wir erwärmende Aufmerksamkeit zu kommen lassen, damit es sich lichtvoll vor uns entfalten kann.

In diesem Sinne wünsche ich uns im kommenden Jahr viel Mut zur Einkehr und Aufmerksamkeit für unseren inneren Weg.