Gedanken zu unserer Zeit

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Jedes Hirngespinst scheint sich zu offenbaren. Jeder Teufel kreucht hervor. Grinsend.

Kein Kelch will an uns vorbei – ungetrunken.

Der Läuterungsprozess der Menschheit? Müssen wir da hindurch – alle, die ganze Menschheit – um zu Erkennen, was den eigentlich Bestand hat, wofür es sich zu leben lohnt?

Denn: kein Wahnsinn ist beständig und wir selber müssen nicht zu Teufeln werden!