Über Entwicklung

Eingetragen bei: Allgemein, Deutsch | 0

In meinem Blog stelle ich meine Arbeit vor. Zudem soll Anregendes über Entwicklung und Empowerment verbreitet werden, das der herkömmlichen negativ-fokussierten und hilflos lassenden Berichterstattung etwas Erhellendes entgegen stellt.

 

Entwicklung setzt voraus, dass etwas vorhanden ist, was entwickelt werden kann. Dieses Vorhandene können wir Potential nennen. Entwicklung bezeichnet demnach den Prozess Potential bewusst und somit nutzbar – und zu einer Ressource – zu machen. Vorhandenes Potential ist – im Unterschied zu einer Ressource – nicht automatisch zugänglich. Häufig wissen wir nicht einmal, dass wir darüber verfügen. Potential liegt also im Verborgenen.

Es gibt Potential das sich mit der Zeit und zunehmender Lebensreife ganz von selber zu einer Ressource entwickelt. Als ungeduldiger Mensch war es wunderbar festzustellen, wie sich Geduld mit zunehmendem Lebensalter ganz von alleine eingestellt hat. Geduld ist gerade in einer angetriebenen Zeit (wie der unseren) eine wunderbare Ressouce!

Potential kann auch durch herausfordernde Lebensereignisse ans Licht befördert werden; durch Ereignisse, denen wir nicht mehr mit bewährtem Verhalten entgegentreten können. Wenn ein gewisses Verhalten (oder Verhaltensmuster) nicht mehr zum gewünschten Erfolg führt passen wir es irgendwann von selber an. Häufig geschieht eine solche Verhaltensanpassung ohne dass wir dies bemerken. So kann sich die besagte Geduld einstellen, wenn uns durch’s Älter werden die Energie abhanden kommt, vom Leben ständig einzufordern.

Neben dem Verhalten und Verhaltensänderungen können wir auch im Denken erhebliches Potential finden. Wie wir auf der Willensebene unser Verhalten erweitern können, können wir auch durch Einstellungsänderung unser Denken als Ressource erfahren. Statt sich als Gefangener einer Krise zu empfinden, denken wir sie als Chance; als Chance für die Entwicklung von Potential, welches dann als Ressource zur Geltung kommen kann. Dieser Weg beginnt mit unserem Denken!

In der Chinesischen Schrift setzt sich das Zeichen für Krise aus Gefahr (wei) und Chance (ji) zusammen (s. Bild).

Auf Schicksalsschläge müssen wir jedoch nicht warten. Wir können auch in weiser Voraussicht die Entwicklung von Potential angehen. Wir müssen dann nicht auf Krisen hoffen um unsere neue Ressource unter Beweis zu stellen, sondern dürfen vertrauen, dass – wenn notwendig – wir unseren Handlungsspielraum entsprechend erweitert haben. So geschaffene Ressourcen schaffen neben Vertrauen ein Gefühl von Sicherheit und machen Mut.

Das hier Beschriebene gilt sowohl für die persönliche Entwicklung (dann reden wir von Empowerment) und die Entwicklung von Gemeinwesen (bilden von Resilienz).